Laden...

Ein Statement von Deutschlands A-Cappella-Szene zur AfD

Hallo a-cappella-Fans! 

Die jüngst veröffentlichten Recherchen bestätigen einmal mehr: Die AfD beherbergt Nazis und vertritt immer ungehemmter rechtsextreme, menschenverachtende Positionen. Dass ihre Umfragewerte dennoch so erschreckend hoch sind, erfüllt uns mit großer Sorge. Womöglich fühlen sich ihre Wählerinnen und Wähler von der Politik nicht gesehen, sie blicken einer ungewissen, vermeintlich beängstigenden Zukunft entgegen und fühlen sich abgehängt. Vielleicht möchten sie den anderen Parteien einen Denkzettel verpassen, um zu zeigen, dass es so nicht weitergehen kann. 

Wir alle wissen, wie miserabel es sich anfühlt, nicht gesehen zu werden. Und auch wir finden, dass sich vieles ändern sollte. Wir möchten Euch daher ausdrücklich ermutigen: Mischt Euch ein, wenn Ihr findet, dass etwas nicht gut läuft! Wir Kulturschaffende nutzen die Bühne, um uns mit der Gesellschaft auseinanderzusetzen, Dinge satirisch bloßzustellen und auf Missstände hinzuweisen. Aber auch abseits dessen gibt es viele konstruktive Wege, Protest zu äußern: Geht auf die Straße! Initiiert Bürgerbegehren! Sprecht mit Euren Abgeordneten! Tretet selbst in eine Partei ein! Kauft eine Werbefläche oder setzt Euch mit einem Schild in die Fußgängerzone! Jede und jeder Einzelne von uns hat die Möglichkeit und die Verantwortung, der Gesellschaft und der Regierung kritisch gegenüberzustehen. So funktioniert Demokratie. 

Wenn sich nun aber die AfD als Helferin des sprichwörtlichen „Kleinen Mannes“ inszeniert, ist das nichts weiter als eine perfide Lüge. Ihr Parteiprogramm sieht das Gegenteil vor: Besserverdienende sollen massiv entlastet werden, wer aber den Gürtel bereits eng schnallt, müsste ihn unter einer AfD-Regierung nochmals enger schnallen. Die Partei ist rückwärtsgewandt und hat keinerlei Lösungen für die drängenden Probleme unserer Zeit. Die Unzufriedenen sind für sie keine Verbündeten, sondern lediglich Trittleiter zur Macht. Darum schürt sie Unzufriedenheit mittels Falschbehauptungen, Hetze und Ausgrenzung, wo immer sie kann. Nie geht es ihr um die Sache an sich, sondern stets um die Aufwiegelung und Spaltung unserer Gesellschaft. 

Wir bitten Euch daher eindringlich: Distanziert Euch von dieser antidemokratischen Partei. Nicht nur, weil wir der Meinung sind, dass Faschismus in Deutschland eigentlich für immer überwunden sein sollte, sondern auch aus purem Eigennutz. Denn das Erstarken der AfD bedroht unser gesamtes soziales Miteinander. Sie verfolgt ganz konkret das Ziel, unsere liberale Gesellschaftsordnung, unsere Meinungsfreiheit und unsere Kulturvielfalt zu zerstören. Und das wäre fatal. Und zwar für uns alle. 

Liste der unterzeichnenden Gruppen: Alte Bekannte, Anders, Aquabella, Baff, Calmus Ensemble, Füenf, Gretchens Antwort, Klangbezirk, LaLeLu, Les Brünettes, Maybebop, Muttis Kinder, Niniwe, OnAir, Quartonal, Quintense, Singer Pur, Six Pack, Slixs, Stimmgewalt, The Knorke, The Razzones, U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern, Unduzo, Viva Voce, Vocaldente, Voxxclub, Yeomen

Unser neues Album "Stabil" ist endlich da!

Mann, was freuen wir uns! Es war ein wirklich holpriger Weg bis hier hin, mit vielen Hindernissen, Höhen und Tiefen, es hat lange gedauert... aber wir finden, dass man das dem Album - im positiven Sinne - anhört. 14 brandneue Songs, die eine breite Palette von Stimmungen und Themen wieder spiegeln, "Nicht in meinem Namen" von und mit Bodo Wartke (den Song hatten wir mal zusammen auf dem Benefizkonzert für Casa Hogar in der Philharmonie aufgeführt und wollten den damals schon unbedingt machen) und die Liveversion von "Solang' ich noch was fühle" mit dem fantastischen Psychochor der Uni Jena. Als Höhepunkt haben wir dann noch "Deutsche Bahn total" aufgenommen, mit ALLEN Strophen, die Dän in den Jahren getextet hat, plus eine brandneue. 13 Strophen insgesamt, über 8 Minuten Spielzeit. Heiliger Bimbam!

Über den Link kommt Ihr zu einem Linktree, der die gängigsten Plattformen für CD&Mp3 Verkauf sowie Streaming anzeigt.

https://lnk.to/AlteBekannte_Stabil 

Auf unserem Youtube Kanal gibt es mittlerweile auch einige Videos mit Hintergrundinfos zu den neuen Songs.